NAKO Untersuchung

Bioproben

Die Gewinnung von Blutproben erfolgt zur zeitnahen Analyse ausgewählter Blutwerte sowie zur Einlagerung für spätere Analysen, z. B. zur Erforschung häufiger Krankheiten. Insgesamt werden für Analyse und Einlagerung max. 70 ml Blut gewonnen. Zur zeitnahen Analyse wird Ihre Blutprobe in ein Labor geschickt. Die Blutuntersuchung umfasst ein kleines Blutbild zur Bestimmung von unter anderem roten und weißen Blutkörperchen sowie weiterer Blutwerte, wie z. B. Cholesterin und Leberenzymen. Diese Ergebnisse werden in Ihrem Ergebnisbrief aufgelistet.

Sie werden zudem im Studienzentrum um eine Urinprobe gebeten, welche zur späteren Analyse eingefroren und 20–30 Jahre im zentralen Bioprobenlager der NAKO Gesundheitsstudie am Helmholtz Zentrum München eingelagert wird.

Für die Gewinnung einer Stuhlprobe werden wir einem Teil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stuhlproben-Box mit allen benötigten Materialien zusenden. Falls Sie eine Box erhalten, dann bitten wir Sie, die Stuhlprobe möglichst zeitnah vor dem Untersuchungstermin nach der beiliegenden Anleitung zu sammeln. Bitte bringen Sie die Stuhlproben-Box mit Ihrer Stuhlprobe sowie dem ausgefüllten zugehörigen Fragebogen zum Untersuchungstermin mit.

Weitere Untersuchungen