Informationen zur Studienteilnahme

Als Teilnehmender der NAKO Gesundheitsstudie werden Sie im Abstand von vier bis fünf Jahren zu einer Untersuchung in Ihr wohnortnahes Studienzentrum eingeladen. Zum Start der nun dritten Untersuchungsphase laden die NAKO Standorte Berlin-Mitte, Berlin-Nord, Essen, Hannover, Leipzig, Neubrandenburg und Regensburg ihre NAKO Teilnehmenden ein. Die Studienzentren Augsburg, Berlin-Süd/Brandenburg, Bremen, Düsseldorf, Freiburg, Halle, Hamburg, Kiel, Mannheim, Münster und Saarbrücken werden sich nach und nach anschließen, sodass ab Sommer in allen Studienzentren bundesweit die Folgeuntersuchungen stattfinden. 

     Mehr Gesundheit
für uns alle – dank
          Ihrer Teilnahme!

Ihre erneute Teilnahme an Untersuchungen und Befragungen ist für uns sehr wertvoll. Eine Grundidee der NAKO Gesundheitsstudie ist es, langfristige Entwicklungen zu beobachten und zukünftige gesundheitliche Ereignisse im Zusammenhang mit Daten aus der Vergangenheit zu betrachten.

Wir freuen uns, wenn Sie sich weiterhin für die Studie engagieren und auch an der Drittuntersuchung mitmachen. Ihre Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Gut zu wissen: Um im Rahmen der Studie ein repräsentatives Abbild der Gesamtbevölkerung und ihrer aktuellen Gesundheitssituation in Deutschland zu bekommen, können nur die ursprünglich ausgewählten Bürgerinnen und Bürger teilnehmen. Diese wurden zu Beginn der Studie 2014 über das Einwohnermeldeamt Ihrer Region zufällig ausgesucht und von ihrem zuständigen Studienzentrum angeschrieben.

Alle bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der NAKO Gesundheitsstudie werden in regelmäßigen Abständen erneut in das Studienzentrum eingeladen. Ihre erneute Teilnahme an Untersuchungen und Befragungen ist für uns sehr wertvoll. Eine Grundidee der NAKO Gesundheitsstudie ist es, langfristige Entwicklungen zu beobachten und zukünftige gesundheitliche Ereignisse im Zusammenhang mit Daten aus der Vergangenheit zu betrachten. Deshalb möchten wir Ihren aktuellen Gesundheitszustand, Ihr Befinden sowie mögliche Veränderungen Ihres Lebensstils seit Ihrer letzten Untersuchung erfassen.

Als NAKO Teilnehmender erhalten Sie vier bis fünf Jahre nach der zweiten Untersuchung einen Einladung zur Drittuntersuchung. Bitte setzen Sie sich anschließend telefonisch, per Post oder per E-Mail mit Ihrem Studienzentrum in Verbindung.

Nach einem ausführlichen Einwilligungsgespräch und der elektronischen Unterzeichnung der Einwilligungserklärung wird das Untersuchungsprogramm durchgeführt.

Ihre Aufenthaltsdauer im Studienzentrum wird etwa drei bis vier Stunden betragen. Alle Untersuchungen werden von geschulten und zertifizierten Untersucherinnen und Untersuchern durchgeführt. Bei Fragen stehen Ihnen diese jederzeit zur Verfügung.

Ihre personenidentifizierenden Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten usw.) werden streng getrennt von den Untersuchungsdaten aus den Befragungen und medizinischen Untersuchungen aufbewahrt, sodass kein Rückschluss von den erhobenen Daten auf Sie möglich ist. 

Die Befragungs- und Untersuchungsdaten werden pseudonymisiert und mit einer Identifikationsnummer kodiert. Zusätzlich unterliegen Ihre Daten der ärztlichen Schweigepflicht, d.h. über Informationen, die während der Untersuchung ausgetauscht werden, müssen die Untersuchenden schweigen. Es gelten die Bestimmungen des Datenschutzes. Ihre Daten werden in den beiden Integrationszentren der NAKO Gesundheitsstudie (Universitätsmedizin Greifswald, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg) und nur zwischenzeitlich im jeweiligen Studienzentrum gespeichert.

An Ihrem Untersuchungstag gewinnen wir Bioproben von Ihnen, die wir langfristig und ebenfalls pseudonymisiert in ein zentrales Biorepository einlagern. Mit Ihrer Blutprobe werden zeitnah Standarduntersuchungen durchgeführt.

Wenn Sie möchten, werden wir Ihnen einige Ihrer Ergebnisse ca. zwei bis vier Wochen nach Ihrem Untersuchungstermin in Form eines Ergebnisbriefs zuschicken. Dieser enthält bei Auffälligkeiten einen Hinweis, einzelne Ergebnisse von Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin überprüfen zu lassen.

Ihre Teilnahme an der NAKO Gesundheitsstudie ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligungserklärung zur Teilnahme an der NAKO Gesundheitsstudie jederzeit teilweise oder vollständig ohne Angabe von Gründen gegenüber Ihrem Studienzentrum widerrufen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Sie können in Ihrem Widerruf jede gegebene Einwilligung auch einzeln widerrufen. Damit können gespeicherte Daten gelöscht oder die von Ihnen eingelagerten Bioproben vernichtet werden.

Wenn Sie beim Widerruf Hilfe benötigen, können Sie sich an Ihr Studienzentrum wenden und erhalten ein Formular dafür.