‚Klassentreffen‘ der Studienzentren in Bremen 

Vertreterinnen und Vertreter der Studienzentren und Mitarbeitende der NAKO trafen sich in Bremen

Am 23. und 24. April verbrachten die Leitungen und Mitarbeitende der NAKO Studienzentren (SZ) sowie Mitarbeitende der NAKO Geschäftsstelle mit weiteren Kolleginnen und Kollegen und Gästen rund um die NAKO Gesundheitsstudie zwei Tage mit Vorträgen und Diskussionen in Bremen. Im Mittelpunkt standen die Vorbereitungen auf die Drittuntersuchung, zu der die NAKO Teilnehmenden ab Mai 2024 von den Studienzentren eingeladen werden.  

Neben dem fachlichen Austausch hatten die rund 65 Teilnehmenden des Treffens Zeit für vertiefende Gespräche bei einer Stadtführung durch Bremen und dem anschließenden Abendessen. 

Am zweiten Veranstaltungstag wurden die Sprecherinnen und Sprecher der Studienzentren neu gewählt. Herzlichen Glückwunsch an PD Dr. Lilian Krist, Leitern des Studienzentrums Berlin Mitte und Dr. Sylvia Gastell, Leiterin des NAKO Studienzentrums Berlin-Süd/Brandenburg, die die Aufgabe in den nächsten zwei Jahren übernehmen. Ein großer Dank geht an die bisherigen Sprecherinnen Dr. Kathrin Günther, Leiterin des Studienzentrums Bremen und PD Dr. Kerstin Wirkner, Leiterin des Studienzentrums Leipzig. Sie haben die Aufgabe in den letzten Jahren mit viel Engagement und Einsatz – insbesondere auch in der Zeit der Pandemie – ausgefüllt.  

Als neue Sprecherinnen des Probandenmanagements wurden Christine Töpfer vom Studienzentrum Regensburg und Julia Glöde vom Studienzentrum Berlin-Nord gewählt. Herzlichen Dank an die bisherigen Sprecherinnen Franziska Zwicker aus Leipzig und Sandra Lange aus Berlin-Mitte.

Mehr aus „