3. Wissenschaftliches Symposium der NAKO Gesundheitsstudie

Zum dritten Mal haben sich am 4. Juni 2024 die Akteure rund um die NAKO Gesundheitsstudie zum wissenschaftlichen Austausch in Berlin getroffen.

Wir danken allen Teilnehmenden und Mitwirkenden ganz herzlich! Impressionen des NAKO Symposiums finden Sie hier: 

Programm

Keynote-Speaker

Paul Elliott, London

Prof. Dr. Paul Elliott ist Inhaber des Lehrstuhls für Epidemiologie und öffentliche Gesundheitsfürsorge an der Medizinischen Fakultät und der School of Public Health, Imperial College London.  Zudem ist er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der NAKO Gesundheitsstudie.
Zeit
Titel
Referent*in
9:00
Begrüßung und Grußworte
Judith Pirscher, Staatssekretärin BMBF, Berlin

Maike Sander, Vorstandsvorsitzende MDC, Berlin

Henry Völzke, Vorstandsvorsitzender NAKO e.V., Greifswald
9:30
NAKO Gesundheitsstudie: Langfristige Perspektive
Henry Völzke, Greifswald
10:00
Die NAKO Gesundheitsstudie – Historisches, Vergangenes und Aktuelles
Klaus Berger, Münster
10:20
Kaffeepause
10:55
Der Einsatz von PIA („Prospektive Monitoring und Management – App“) in der NAKO Gesundheitsstudie
Jana-Kristin Heise, Hannover
11:15
Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der NAKO Gesundheitsstudie (Vortrag auf Englisch)
Ilias Moreno Velásquez, Berlin
11:35
Einmaligkeit der Nutzung von Sekundärdaten in der NAKO Gesundheitsstudie
Enno Swart, Magdeburg
11:55
Auswirkungen von Umweltbelastungen auf die Gesundheit: Erhebung in der NAKO Gesundheitsstudie
Alexandra Schneider, München
12:15
Mittagspause
13:15
Poster-Session
14:00
Update MRT Ganzkörperuntersuchungen in der NAKO Gesundheitsstudie
Christopher Schuppert, Freiburg
14:20
Ethnische Unterschiede in der Häufigkeit des Metabolischen Syndroms in der NAKO Gesundheitsstudie
Hajo Zeeb, Bremen
14:40
Lehren aus IMMUNEBRIDGE: Etablierung einer Netzwerkstruktur bevölkerungsbasierter Studien für Infektionskrankheiten
Berit Lange, Hannover
15:00
Kaffeepause
15:20
2. COVID 19-Sonderbefragung: Fokus auf Post-COVID 19
Sophie Diexer, Halle
15:40
Geringes Einkommen, Arbeitslosigkeit und Alleinleben: Risikofaktoren für nachlassende kognitive Leistungsfähigkeit
Francisca Rodriguez, Greifswald
16:00
Keynote: Warum sind große Biobanken und Kohorten so wertvoll? (Vortrag auf Englisch)
Paul Elliott, London
17:00
Verabschiedung
Henry Völzke, Greifswald
17:00
Ende des Symposiums