Ausschreibungen

Website Relaunch

Das Vergabeverfahren, im Modus der beschränkten Ausschreibung wird unter Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) durchgeführt.

Hinsichtlich der Transparenz im Zuge des Ausschreibungsprozesses veröffentlichen wir an dieser Stelle die eingegangenen Bieterfragen sowie deren Antworten.

  1. Unser Unternehmen kann keine Referenzen im Bereich Forschung/Wissenschaft vorweisen. Allerdings wurden schon Projekte in ähnlichem Umfang realisiert. Können wir uns dennoch an der Ausschreibung beteiligen?
    Für uns ist es wichtig, dass vorhandene Referenzen einen ähnlichen Umfang hinsichtlich Design/Technik/Inhalt Relaunch aufweisen. Es ist für uns nicht relevant, ob die vorherigen Projekte thematisch aus dem Bereich Wissenschaft/Forschung kommen.
  2. Was verstehen Sie unter Framework?
    Gewünscht ist kein Theme, sondern die Umsetzung mittels Bootstrap o.Ä.
  3. Wie soll die Karte für Arbeitgeber gestaltet sein?
    – interaktiv
    – Änderungen möglich (auch wenn es nicht mehr regelmäßig vorkommt, da die TeilnehmerInnen bereits akquiriert wurden und wir hoffen, dass bereits unterstützende Arbeitgeber die NAKO weiterhin unterstützen)
    – leichte Pflege im Backend
    – Anzeige der Arbeitgeber-Logos aber keine Verlinkung auf Webseite notwendig (diese Verlinkung ist an der Stelle nicht gewünscht)
    – sollte ähnlich der Karte mit den Studienzentren aussehen (Wiedererkennungswert, ähnliche Bedienung, SZ sind anklickbar)
  4. Gibt es eine Vorauswahl des Iconsets?
    Nein.
  5. Was verstehen Sie unter „Duplikate entfernen“?
    Für die Zukunft wäre es wünschenswert, dass aktualisierte Dokumente leicht austauschbar sind (d.h. alte Dokumente auch nicht mehr über die Suche im Frontend auftauchen). Bereits vorhandene Dokumente bedürfen ggf. einer Sichtung unsererseits und das Aussortieren von Dopplungen.
  6. Welche Inhaltstypen sollen übernommen werden?
    Wir würden es sehr begrüßen, dass die Sinnhaftigkeit der Inhaltstypen und deren Anordnung nachgedacht wird. Die Idee der Inhaltselemente darf bestehen bleiben. Wir sind an dieser Stelle sehr offen für Beratung.
  7. Wie soll der Newsletter integriert werden?
    Die Integration des Newsletters sollte so erfolgen, dass das Formular gut sichtbar ist. Zukünftig werden wir häufiger Studienergebnisse publizieren und den Newsletter als ein neues zentrales Kommunikationsmittel etablieren.
  8. Wie sollte die Live-Seite für Veranstaltungen eingebunden werden?
    Aktuell findet kein Symposium statt bzw. es wurde noch keine Ankündigung hierfür herausgegeben. Aus diesem Grund sollte hier nur die Möglichkeit geschaffen sein, die Seite vorzubereiten und dann bei Bedarf selbst zu veröffentlichen. Als einfachste Variante stelle ich mir eine „normale“ Seite vor, auf der der YouTube-Stream eingebettet ist (aktuelle live-Streams sollten dann auf der Startseite präsent platziert werden, Neuladen sehe ich an der Stelle nicht problematisch). Sollte hinsichtlich Datenschutz eine andere Struktur bzw. ein anderes Portal zum live Streaming empfohlen werden, ist entsprechend eine andere Einbettung vorzusehen.
  9. Ist ein Publisher für Sie relevant?
    Ein Publisher ist nicht Teil des Lastenheftes und fließt daher nicht in die Bewertung mit ein.
  10. Wie stellen Sie sich die Verknüpfungen vor?
    Für uns ist es v.a. wichtig, dass die Inhalte im Backend so angelegt sind, dass sie einfach zu ergänzen sind (v.a. Publikationen). Priorität hat die Suchfunktion im Frontend, mit dem WissenschaftlerInnen nach Publikationen suchen können.
  11. Können Sie die Mehrsprachigkeit näher beschreiben?
    ein Beispiel aus anderem Kontext:beispiel mehrsprachigkeit
  12. Wie sollen die Freigabeschleifen aussehenen?
    Autoren der Subdomain (begrenzte Rechte) erstellen/bearbeiten Seiten & Beiträge, welche durch die Redakteure (Projektkommunikation) freigegeben werden.
  13. Wie sollen die User Signals beachtet werden?
    Es bestehen keine konkreten Anforderungen diesbezüglich. Wichtig ist, dass die User Signals beachtet werden, sodass ggf. zu einem späteren Zeitpunkt damit gearbeitet werden kann.
  14. Wie sollen die Sharing/Feed Funktionen eingebaut werden?
    Aktuell bedienen wir Facebook und Twitter. Aktuelle Mitteilungen sollen über diese Kanäle teilbar sein (via Button).
  15. Welche Leistung erwarten Sie beim Content audit?
    Das Content Audit sollte hinsichtlich Menüführung, logische Verlinkungen sowie Überschriften durch den Auftragnehmer erfolgen.
  16. Wer formuliert das Pflichtenheft?
    Die Formulierung des Pflichtenhefts obliegt dem Auftragnehmer. Die Art und Weise des Pflichtenheftes ist nicht im Lastenheft vorgegeben.
  17. Soll der Wartungsvertrag im vorgegebenen Budget enthalten sein?
    Der Wartungsvertrag erhält ein separates Budget.

Gemäß § 17 VOL/A wurde das Vergabeverfahren, zum Relaunch unserer Website, aufgehoben , da keine Angebote eingegangen sind.