Am 24.10.2018 wird feierlich das Bioprobelager der NAKO Gesundheitsstudie eröffnet. Das Biorepository befindet sich am Helmholtz Zentrum für Gesundheit und Umwelt in München.
In zwei Lagersystemen können bis zu 21 Millionen Bioproben der Probanden bei -80 bzw. -180 Grad Celsius aufbewahrt werden. Es ist somit der zentrale Tresor, in dem zwei Drittel aller Speichel-, Urin- und Blutproben der NAKO Gesundheitsstudie pseudonymisiert für zukünftige Untersuchungen aufbewahrt werden.

Lesen Sie hier mehr über das Biorepository und die Eröffnung.